Karel Svoboda ist tot

Der tschechische Komponist Karel Svoboda beging gestern im Garten seines Hauses in Jevany Selbstmord.

Den meisten Menschen wird er nur als Komponist der „Biene Maja“-Titelmelodie bekannt sein, doch Svoboda komponierte die Musik zu 900 Filmen und TV-Serien, darunter wunderschöne, epische und lyrische Werke zu ebenso wunderschönen tschechischen Märchenfilmen, die mir einst die Kindheit versüßten, und an die ich mich noch immer gerne erinnere.

Danke für die Musik.

Ruhe in Frieden, Karel.

Eine Antwort auf „Karel Svoboda ist tot“

  1. Bin spät dran, ich weiß. Eine der für mich tollsten Stücke, die der seelige Karel je geschrieben hat, war der Titeltrack zu „Die Besucher“, jener Kinderserie, in der Menschen aus der Zukunft ins kleine Städtchen Kamenice kommen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.