Lebenszeichen zwischendurch

Es wird Zeit, sich mal wieder zu Wort zu melden. Ja, wir haben neue Songs in Arbeit und ja, wir wollen auch gerne auftreten. Problem ist nur, dass es an Zeit zur Vorbereitung fehlt, insbesondere Stephan, der gerade beruflich extrem beansprucht wird und nicht einfach so (wie ich) ein paar Stunden reduzieren kann…
Aber der Wille ist da! Ein Weg wird sich finden!
Hier ein paar Eindrücke aus meinen Osterferien:

Den Haag

Amsterdam

Heidelberg

und Niendorf bei Lübeck

Schnee am Meer ist cool. In vielerlei Hinsicht.

Allen Lehren und Schülern einen guten Start am Montag!

Und auf diesem Wege viele Grüße an die noch vorhandenen Fans und an Stephan!

Eure Laura

5 Antworten auf „Lebenszeichen zwischendurch“

  1. das war aber mal (bis auf die mikropanne) ein gelungener auftritt am freitag!!!

    genial!

  2. genau, ich trete jetzt einfach solo auf, kein Problem…*gg*, nein, der Schüler meinte die Abi-Band, wo ich was von „Wir sind Helden“ gesungen habe und Björn „Junge“ von den Ärzten und „Teenage dirtback“ von Wheatus.

  3. genau das mein ich … äh… achso stimmt! Herr Gotzes heißt ja Björn…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.