Das nächste Konzert…

… (also, das nächste Konzert, falls wir nicht vorher von irgendwoher ein Angebot bekommen, bei dem wir einfach nicht nein sagen können ;-)) findet am

17. Oktober 2009

im

Blue Shell
Luxemburger Straße 32
50674 Köln

wieder zusammen mit Fronthaus statt. Ja, wir wissen, die Ankündigung ist ein bißchen arg früh, aber besser zu früh als zu spät. Außerdem gibt uns das die Möglichkeit, es bei jeder sich bietenden Gelegenheit zu wiederholen und zu verlinken ;-)

Wir hoffen, dass viele Leser dieses Blogs da sein werden und freuen uns auf einen schönen Abend mit euch!

sklib-20090711-0046-1

Eure
Laura & Stephan

Wie es war…

Update: Neue Fotos zur Jakobshof-Galerie hinzugefügt :))

Es waren, wie könnte es bei Botany Bay auch anders sein, vier emotionale, intensive, turbulente und energiegeladene Tage…

…und eigentlich sind wir viel zu müde, geschafft und auch viel zu überglücklich, als dass wir eine genaue Beschreibung dessen abliefern könnten, was wir am Donnerstag im MTC in Köln und am Samstag im Jakobshof in Aachen auf die Bühne gestellt haben…

Außerdem ist es verdammt schwer, über Musik zu schreiben.

Oder darüber wie es sich anfühlt, zu erleben wie sich ein ehemals einsames und verstecktes Studioprojekt in einen Live-Act verwandelt.  Das ist genau das, was momentan passiert. Und wenn wir denjenigen treuen Fans, die unsere bisherigen Live-Bemühungen verfolgt haben, Glauben schenken dürfen, dann haben wir mit unseren letzten zwei Auftritten mehr als nur einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht.

Für alle die nicht dabei sein konnten, gibt’s hier ein paar Fotos von unseren beiden Gigs… und den dringenden Rat, das nächste Mal gefälligst dabei zu sein ;-) Verd*mmtnochmal, ihr habt wirklich was verpasst ;-)

Jakobshof, Aachen, 11.7.2009:

MTC Club, Köln, 9.7.2009:

(Fotos von Katja Kleinert, Fotis Mouratidis und Elmar Warken)

Und jetzt wollen wir die Gelegenheit gerne nutzen, ganz ganz herzlich Danke zu sagen! Und schonmal im Voraus sorry falls wir wen vergessen haben… es waren anstrengende Tage :)

Zuallerallererst: Danke an unser tolles Publikum an beiden Locations! Auch wenn der MTC-Gig nicht wirklich gut besucht war… diejenigen die da waren, die gingen mit und waren voll dabei. Großartig! Und unser Jakobshof-Publikum mal sowieso… Aachener, ihr seid eine Wucht!

Danke an Katja, die sich unfreiwilligerweise zum Mädchen für alles mausern musste… für ihren nimmermüden Einsatz auf allen nur denkbaren Ebenen. Du warst mehr als nur brilliant. Wer weiss, was ohne Dich gewesen wäre… wir wollen gar nicht daran denken…!

Danke an Yogi, unseren Tontechniker im MTC und an Ramon vom Jakobshof… wir sind abmischungstechnisch garantiert nicht die leichteste Aufgabe… um so mehr waren wir begeistert von dem druckvollen Sound, den ihr uns verpasst habt. Das war prima!

Danke an Jutta, Marco und das Team vom Jakobshof… es ist eine tolle Atmosphäre bei euch, und wir fühlten uns sehr willkommen. Wäre schön, wenn wir mal wieder etwas machen könnten.

Danke an Anne für die Kasse am Jakobshof!

Danke an Nadine fürs Filmen des MTC-Gigs, und fürs Dabeisein trotz bescheidener Gesundheit!

Danke an Rainer für das Herumkarren von Stephans Equipment – der Tatsache zum trotz, dass Aachen das absolute Autofahr-Abenteuer ist.

Danke an Diver für die Vermittlung des MTC-Gigs, die coolen T-shirts, die Plakatbestellung, Tipps & Tricks

Danke an Eigensinn, den Haupt-Act in Köln.
Es war schön euch kennengelernt zu haben, und wir wünschen euch für die Zukunft alles erdenkliche Gute.

Danke an Fronthaus, unsere treuen Begleiter unserer Bonn/Aachen/Köln-Konzertserie. Es ist immer wieder cool mit euch!

Danke an Katja (hui, da ist sie nochmal), Fotis und an Elmar für die wunderschönen Fotos, die ihr von uns gemacht habt.

Und vor allen Dingen: Danke an Wolfgang, unseren Live-Gitarristen. Sich auf eine Zusammenarbeit mit uns beiden zugegebenermaßen vollkommen verrückten Gestalten einzulassen, das treibt wohl den Tapfersten den Angstschweiß auf die Stirn. Du hast Dich wieder und wieder den Herausforderungen gestellt und zusammen haben wir Köln und Aachen gerockt. Wir verdanken Dir sehr viel!

Und wo wir schon dabei sind:

Danke an alle, denen unsere Musik etwas bedeutet
und die an uns glauben…

Und jetzt machen wir mal ne kurze, wohlverdiente Botany-Bay-Pause.

Keine Bange, wir melden uns wieder. Das alles ist immer noch erst der Anfang…

Eure
Laura & Stephan

Live! In Aachen! Heute!

Wir freuen uns.
Kommt alle, wenn Laura mit süßer Stimme ihren special cocktail zubereitet, Stephan die Tasten rockt und Wolfgang alles aus seinem weißen 6-Saiter herausholt… es lohnt sich!

Meet us @ Jakobshof.

Tonight!

Bis später…

Eure Laura.
Und euer Stephan gleich auch noch!

(Fotos: BB live@MTC by Katja Kleinert; mehr Fotos kommen, sowie wir die Zeit dazu haben ;-))

Botany Bay Morgen im MTC! Die Nacht der Premieren!

Hey, wir sollten vielleicht auch hier noch ankündigen, dass wir Morgen Abend im MTC in Köln spielen! Wie kam es dazu? Diver, den wir bei Gelegenheit noch genauer vorstellen werden, hat uns einen Gig verschafft – zusammen mit der deutschen Rockband Eigensinn wagen wir uns auf die Bühne…also natürlich nicht gleichzeitig, davor…;) Es wird spannend, das sind so viele Premieren in einem:
Unser 1. Konzert in Köln!
Unser 1. Konzert mit Wolfgang an der Gitarre!
Unser 1. Konzert mit einer zweiten uns persönlich völlig unbekannten Band…
Unser 1. Konzert mit vorangegangenen genauen Überlegungen zur Kleidungswahl!
Unser 1. Konzert mit Merchandising – es gibt jetzt wunderbare botany bay – T-shirts zu kaufen!!
Drei songs werden absolut uraufgeführt!
Zwei songs sind noch absolut unveröffentlicht!

Boah!!!
Überlebt man das, soviele Premieren auf einmal?

Um das live mitzuerleben, bleibt mir nur, Euch zuzurufen:
Komme, wer kann!!!
Und: Drücke uns die Daumen, wer nicht kann…

Alles Liebe,
Eure Laura

bild-1
(Probenfoto Klangstation)