Bilder einer Lebensreise

Milena Kunz-Bijno ist eine in Rhöndorf ansässige Künstlerin, die ich im Jahr 2012 kurz nach unserem Umzug kennenlernte.

Seither verbindet Milena und mich eine schöne und insipirierende Freundschaft mit etlichen angenehmen Stunden voller tiefgehender Diskussionen und gegenseitiger künstlerischer Anerkennung (und extrem leckerem Essen und Trinken ;-)).

Momentan stellt sie im Haus der Redoute in Bonn-Bad Godesberg Bilder einer Lebensreise aus.

Der Grund, warum ich dies hier erwähne (ausser, dass ich allen Interessierten diese Ausstellung sowieso ganz warm ans Herz legen möchte), ist, dass am

8.10.2017 um 11 Uhr

die Finissage stattfindet.

Franziska Lachnit erzählt dabei Lyrik und Geschichten vom Verlassen und Ankommen, und für die musikalische Begleitung sorgen, unter dem Namen „Idonea“, Ernst Nellessen am Saxophon und meine Wenigkeit an Tasteninstrumenten, Computer & all dem Zeugs.

Mit Botany Bay hat das Ganze nur am Rande zu tun… aber immerhin insofern, als dass Ernst auch auf unserem aktuell entstehenden Album eine entscheidende Rolle spielt und es so einige thematische Überkreuzungen zwischen diesem Album, Milenas Ausstellung und Franziskas Texten gibt… und somit auch in der Musik. Tja, und dann wäre da noch die Tatsache, dass dies mein erster öffentlicher Auftritt seit über 7 Jahren ist. 

Wer also Lust und Zeit hat… ich würde mich freuen, wenn wer vorbeikommt.

Neuigkeiten vom Album gibt’s dann danach.

Foto: Milena Kunz-Bijno: „Skizzenbuch“, Collage auf Holz, 45×55 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.