Thanksgiver

Ich wollte mich ja nach erfolgter Finissage wieder mit Neuigkeiten zum neuen Album melden.

Aus diversen Gründen – einige schön, andere nicht so – mussten wir in den letzten Wochen das Tempo ein bisschen drosseln… aber wir sind trotzdem weiterhin auf einem guten Weg.

So gut sogar, dass ich an dieser Stelle endlich ein paar Details nennen kann. Denn das grundsätzliche Recording ist soweit fertig, Es werden noch ein paar Overdubs dazu kommen, aber wir sind jetzt auf jeden Fall so weit, dass es keinen Weg zurück mehr gibt.

Daher:

Das Album wird „Thanksgiver“ heißen, und hier ist das Cover und die Tracklist:


 

Side 1

Winter – Wolfpack – Serenade
 

Side 2

June

Imago

Play

Sun


Es gibt immer noch viel zu tun und noch ein paar Variablen sind dabei, deshalb kann ich hier noch keinen Veröffentlichungstermin nennen… aber ich kann schon sagen, dass es Winter/Frühjahr 2018 werden wird, und dass wir anstreben, eine Live-Premiere zu veranstalten, vermutlich hier in Bad Honnef, wo es auch aufgenommen wurde.

Und dass ich mich sehr darauf freue.

In diesem Sinne, ich melde mich wieder.

Hätte, wäre, B

Nur der Vollständigkeit halber, und weil ich es noch nicht oft genug (und hier noch gar nicht) gewürdigt und erwähnt habe:

Das unvollendete Album der letzten Besetzung hätte „B“ geheißen. Ihr versteht vielleicht, so wie in „be“ (sein). Bzw. so wie in Botany Bay ;-)

Und das Booklet-Artwork wäre von ElektrollArt gewesen.

Und das Front-Cover hätte so ausgesehen (cc-by, das ganze wäre in einer sechsseitigen Papphülle gewesen, plus Booklet) :

B
B

P.S.: Was die Zukunft angeht: Natürlich wird es nicht ganz so wie ursprünglich angedacht. Wie könnte es anders sein ;-) Zum Beispiel wird alles doch wieder ein bisschen größer und mehr Leute als anfangs geplant.

Hach ja.

Demnächst mehr.

Ich glaube, ich mache hier einfach keine Ankündigungen mehr, bis das, was ich ankündige, schon längst zu 101%ig sicher im Kasten ist

;-)